In Zusammenarbeit mit:

UKE LogoKrankenhaus Buchholz LogoHelios LogoKrankenhaus Winsen LogoJohanniter Logo

Wir verbinden Patient:innen, Angehörige
und Behandler:innen in einer Plattform.

Iphone, Laptop und Ipad Screens

Für Patient:innen

Keine Einsamkeit im Krankenhaus mehr. Informiert bleiben und Nähe &
Unterstützung von Freunden und Familie erhalten.

Automatisch generierte Diashows mit Ihren Lieblings Fotos, Videos und Sprachnachrichten von Angehörigen und regelmäßige Videotelefonate halten den Kontakt und motivieren für Zuhause. Ihre Angehörigen erhalten regelmäßig Informationen zu Ihrem Zustand.
Sie als Patient:innen müssen selbst nichts tun.

Zwei Ipads Facetime

Für Angehörige

Keine Telefonkarten mehr.
Keine falsche Stationsdurchwahl.
Jederzeit informiert und in Kontakt
mit den Liebsten.

Erstellen Sie einen kostenlosen Account um Diashows für Ihre Angehörigen zu erstellen, Videotelefonate führen und regelmäßige Informationen von Pflegenden zu erhalten.
Egal von wo: Computer, Smartphone oder Tablet. Die Patient:innen müssen selbst nichts tun.

A mockup of an IntensivKontakt Tablet

Für Pflegende

Entspanntere, motivierte Patient:innen. Informierte Angehörige anstatt klinkelndes Stationstelefon.
Ein einheitliches Kommunikationsmittel.

Die ganze Station auf einem Tablet.
Senden Sie Angehörigen mit wenigen Klicks Fotos, Videos oder Updates, wie es der Patient:in geht - per Sprachnachrichten oder Text.
Laden Sie Angehörige mit 2 Klicks zum Videotelefonat ein - den Rest machen wir.

A mockup of an IntensivKontakt Tablet

Eine Plattform für alle!

Wir Patient:innen...

Wir möchten unsere engsten Vertrauten sehen und hören, wenn wir im Krankenhaus liegen. Genau dann brauchen wir sie ganz besonders. Wir möchten, dass sie informiert sind und sich keine Sorgen machen.
Wir möchten gemeinsam Entscheidungen treffen.

Kontakt halten und niemanden alleine lassen

Angehörige von Anfang an in die Genesung miteinbeziehen

Wir Angehörigen...

Wir möchten unsere Liebsten sehen, hören und mit Ihnen sprechen. Und wir möchten wissen wie es Ihnen geht - ohne 3 mal täglich anzurufen und beim Besuch vor der Tür zu warten.  IntensivKontakt ermöglich flexible Video- und Audiotelefonate und die Kommunikation mit Pflegenden.
Informationen zum Gesundheitszustand aus erster Hand.

Patient:innen aktiv bei der Genesung unterstützen

Kein warten auf Auskunft mehr. Immer informiert bleiben

Wir Pfleger:innen...

Für uns sind Einsamkeit, Delir und poststationäre psychische Belastung Alltag. Das muss nicht so bleiben. Wir möchten Angehörige und Patient:innen verbinden; ohne Wartezeiten oder feste Besuchszeiten - flexibel; dann, wenn es passt.  
Wir möchten Angehörige informieren - simpel, sicher und dann, wenn die Zeit dafür da ist.

Beruhigte, motiviertere Patient:innen und informierte Angehörige

Eine Anlaufstelle für Angehörige-Patientenkommunikation

Person hält Ipad

“Wir fanden die Idee von Anfang sehr überzeugend und sehen jetzt nach einigen Wochen bereits, dass sich eine Kommunikation zwischen Patienten und Angehörigen positiv auf die Genesung auswirken kann.”

Cornelia Keiner
Fachbereichsleitung Intensivstation Johanniter Kliniken Bonn

Persona Foto

“Es ist doch logisch, dass jeder menschliche Kontakt nur heilungsfördernd sein kann. Ich bin sicher, das ist der Anfang einer der wichtigsten Initiativen Deutschlands, die unser Gesundheitssystem verändern werden."

Christina Claussen
Director Patient Relations & Alliance Management - Patient Advocacy

Persona Foto

So können auch Sie IntensivKontakt in Ihrem Krankenhaus nutzen.

A Mockup, that show a multi-media tablet with the IntensivKontakt Nurses-Platform

01

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf und
erhalten Sie ein unverbindliches Angebot.

02

Wir richten die Software individuell für Sie ein und
klären alle Datenschutz und IT-Bedenken.

03

Sie erhalten alle Geräte ready-to-go. Beim
Implementieren in den Stationsalltag helfen wir.

04

Tablet kaputt oder weg? Probleme bei der Software?
Wir betreuen sie 24/7, natürlich kostenfrei.

Jetzt unverbindlich IntensivKontakt
Infomaterial anfordern.

Vielen lieben Dank! Wir senden dir das Material schnellst möglich
Da ist wohl etwas schief gelaufen! Bitte versuche es erneut.

Wer steckt hinter IntensivKontakt und warum machen wir das?

A Team Foto of the IntensivKontak Team

“Wir sind Patient:innen. Wir sind Angehörige. Wir sind Behandler:innen.
Wir sind IntensivKontakt."

Wir sind zwischen 19 und 66 Jahren alt, kommen aus 2 Kontinenten und 4 Ländern. Wir sind Student:innen, Finanzexpert:innen, Wirtschaftssenatoren, Pfleger:innen, Entwickler:innen und Designer:innen. Wir lieben, was wir tun, denn wir wissen, wofür wir es tun. Wir sind eine bunte Mischung aus Expert:innen, die geeint sind in einer Vision: Patient:innen, Angehörige und Behandelnde in einer Platform zu verbinden.

Kein Netz im Krankenhaus, stundenlanges Warten auf Rückmeldung nach einer wichtigen OP, unauffindbare Durchwahlen zu Station und am Ende erreicht man jemanden, der/die keine Auskunft geben darf – „rufen Sie am besten in 2 Stunden nochmal an, die Ärztin macht grad Visite”.
Wir wissen, wie einsam isolierte Patient:innen sind. Und wir wissen, wie besorgt Angehörige sind, die tagelang keine Auskunft kriegen und nicht mit ihren Liebsten sprechen können. Und wir wissen, wie schwierig es für Pflegende ist, daran etwas zu ändern. Deshalb helfen wir.”

Mit Unterstützung von:

SNPC LogoGesundheitswirtschaft LogoFür Gesundheit Logo
The Impact Farm LogoHelloDesign Logo